Sie sind hier: Start
Umzug der Homepage www.Y43.de
Geschrieben von: DM5WF - Frank   
Montag, den 24. Dezember 2018 um 00:22 Uhr

Liebe Y43-Mitglieder, liebe Besucher dieser Web-Seiten,


derzeit erfolgt der Umzug unserer Internet-Präsenz vom jetzigen Account unter www.Y43.info auf den DARC-Server. Wir werden künftig unter https://www.darc.de/der-club/distrikte/y/ortsverbaende/43/ zu erreichen sein, bzw. via www.y43.de.

Da dieses ein etwas umfangreicheres Projekt ist, wird es auch eine Weile dauern, bis ich diesen Umzug abgeschlossen habe. Bitte habt Verständnis, wenn zwischenzeitlich Teile der alten Seiten nicht mehr, und neue Seiten noch nicht zu erreichen sind.

Meldungen, Hinweise, Texte oder Bilder, die umgezogen sind, erscheinen hier nicht mehr bzw. es wird auf die neue Homepage verlinkt.

Aktuelle Informationen, Einladungen und Hinweise gibt es ab sofort nur noch über das dort angelegte News-System, oder über den Euch bekannten E-Mail-Verteiler.

73 Frank DM5WF

 

Datenschutzhinweis: Unter www.y43.de und www.y43.info werden personenbezogene oder technische Daten nur insofern erfasst, wie es für die Darstellung der Webseite sowie die Beantwortung etwaiger Anfragen per E-Mail unbedingt nötig ist. Ansonsten werden entsprechende Daten weder gesammelt noch ausgewertet und auch nicht weitergegeben. Es werden keinerlei Analysetools eingesetzt und auch keine sogenannten Cookies gesetzt. Im übrigen gelten die Datenschutzbestimmungen des DARC e.V., welche unter https://www.darc.de/datenschutzerklaerung/ nachgelesen werden können.

 

 

 
Fieldday in Zeischa
Geschrieben von: DM5WF - Frank   
Donnerstag, den 15. August 2013 um 22:38 Uhr

 Bild DL8UAT am GrillAm 20./21. Juli trafen sich die Mitglieder des OVs zu einem kleinen lockeren Fieldday auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in Zeischa.

Frieder, DM4NF, führte seinen, vormals in der polnischen Armee eingesetzten, UAS mit Funkausrüstung vor. Es wurde über diverse Amateurfunkthemen gefachsimpelt, ein wenig gefunkt, und wer wollte, konnte durch das von Günter, DK8IOF, mitgebrachte Teleskop zu vorgerückter Stunde einen Blick zum Mond oder zu den den Sternen werfen. Hauptziel der Veranstaltung: Gemütliches Beisammensein!

Mick, DL8UML, hatte die Vorbereitung und Organisation übernommen, dafür ein herzliches Dankeschön! Für Unterkunft, Verpflegung und Spaß war bestens gesorgt, so dass den (leider relativ wenigen) Teilnehmern das Wochenende in guter Erinnerung bleiben wird.

Weiterlesen...
 
DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb Juli 2013
Geschrieben von: DM1TS - Torsten   
Mittwoch, den 10. Juli 2013 um 19:38 Uhr

JO61OC

Am Wochenende 6. + 7. Juli 2013 war es wieder soweit; "UKW-Contest vom Wetterberg" stand auf dem Plan. Nachdem die bisherige Saison eher enttäuschend war und wir z.B. im Juni wegen des Hochwassers überhaupt nicht aktiv sein konnten, sollte es diesmal besser werden. Der Aufbau unter Leitung von Bernd, DG6QF, begann deshalb auch schon in der Woche zuvor. Pünktlich zum Conteststart standen uns die folgende Anlagen zur Verfügung und die OM's DG6QF, DK8RE, DL5YWM, DO2AMS sowie DM1TS standen in den Startlöchern:

  • 2m: 2 x 17el in 20m Höhe
  • 70cm: 2 x 38el in 15m Höhe
  • 23cm: 3m-Spiegel in 15m Höhe
  • 13cm: 2m-Spiegel in 15m Höhe
  • 9cm: 1,5m-Spiegel in 15m Höhe
  • 3cm: 60cm-Spiegel in 6m Höhe
  • 24Ghz: 48cm-Spiegel in 6m Höhe
  • 47Ghz: 24cm-Spiegel in 6m Höhe

Es wäre aber nicht das Jahr 2013, wenn alles "normal" losgegangen wäre. Kurz vor Start stellte sich heraus, dass 13cm nicht richtig funktioniert; RX war gut, nur uns hörte niemand oder nur schwach. Während Torsten dann auf 2m startete, versuchten Bernd und Daniel den Fehler zu finden...Mast runter - Mast hoch - Mast runter - Mast kippen - Strom messen - Kabel tauschen...verzweifeln...neu nachdenken, noch einmal messen usw. Um 19.15 war klar; das RX/TX-Relais am Erreger flattert und muß ersetzt werden. Nach weiteren 45min konnte dann um 20.00 Uhr mit dem "Regelbetrieb" angefangen werden und Bernd aktiviert die Bänder ab 70cm aufwärts. Gegen 23.30 übernahm Lars die 2m-Station und Torsten wechselte auf die Bänder ab 70cm. In der Morgendämmerung ging dann Daniel auf U/SHF on air und Hans begann kurz nach 7.00 Uhr seine Schicht auf 2m. So lief das ohne weiteren technischen Ausfall durch bis zum Ende, wobei Hans nach dem Mittag noch wichtige Punkte im Ghz-Bereich sammeln konnte und Bernd sein 2m-Ergebnis verbesserte. Nicht ohne Stolz können wir von folgendem ODX berichten:

  • 2m: YT7C+YT1VP, je 928km
  • 70cm: HA8XI, 654km
  • 23cm: G3XDY, 836km
  • 13cm: OM3W, 408km
  • 9cm: DL1SUN, 303km
  • 3cm: DL0GTH, 178km
  • 24Ghz: DL0GTH, 178km
  • 47Ghz: OK1AIY/p, 81km

Hoffen wir, dass unsere Ergebnisse unseren Spitzenplatz in der OV-Wertung des UKW-Contestpokals sichert.

73's de Torsten, DM1TS

 
Joomla! Template by Red Evolution - Joomla Web Design